Kunst, Weltkritik und Lebensmittelpolitik

Fakten, Diskutieren, Philosophieren und dabei kreativ sein
 

Letztes Feedback

Meta





 

Paleo - von Ernährung zum/r Seelenfrieden und Traumfigur?

Ich hab die 30 Tage Paleo-Lebensweise begonnen.

-Zum abnehmen
-Zur Aussage; Du kannst mich mal Lebensmittelindustrie du vergiftest meinen Körper erst mal nicht mehr!
-Neugierde

Heute ist der zweite Tag und ich fühle mich schlecht. Meine Kopfschmerzen weichen selten. Ich hab öfter Hunger
Ich vermisse meine Vollkornbrötchen mit Frischkäse und Erdbeermarmelade und Himmel ich vermisse mein Glas Milch am Tag.
Seit gestern ist mir schlecht und ich könnte manchmal brechen. Aber wenn ich mich konzentriere vergeht das Gefühl.

Heißhunger hab ich weniger. Nur Wünsche. -Unterdrückbare.

Ich hab mich selten schlecht ernährt, wenn selten mal dann aber intensiv, sodass sich langsam Gewicht ansammelte.

Nun will ich es los werden.

Ich hab kein Geld um in ein Sportverein zu gehen.
Ich werd zu sehen das mein Rad wieder in Ordnung wird.

Sport darf für mich nicht schweigsam und konkurrierend sein.

Frauen konkurrieren schon das gesamte Leben lang in allen, Karriere oder Partnerschaft, Figur und Fähigkeiten... EInfach in allen.

Das wollte ich nie.

Daher lieber mit Freundinnen Rad fahren, reden, Gemütszustände teilen.

Vielleicht habe ich in 28 Tagen meinen Frieden.
Vielleicht wird ihn irgendwann die Welt haben...
Das wäre wunderbar.
Der Egoismus half zum Überleben, jetzt krepieren wir darean.
Vor dem Egoismus halfen wir einander.
Kam ein Gefährte nicht rechtzeitig aus Gefahr so reichten wir unseren Arm auch auf die Gefahr hin, dass der Gefährte uns mit in Gefahr zog.
Wann in der Strecke der Evolution verloren wir unsere wertvollsten Fähigkeiten und EIgenschaften?
Wann wurden wir so kalt?
Pickt man einen Einzelnen so heraus, lässt sich gutes sehen.
Bei manchen lässt sich nichts schlechtes sagen und doch tun sie schlechtes weil unser System uns dazu zwingt.

Entschuldigt ich scheife wieder mal ab...
Die Welt beschäftigt mich zu sehr!
aber etwas positives gibt es was mich lächeln lässt;

Afghanische Mädchen dürfen zwar kein Fahrrad fahren aber sie dürfen Skateboarden!
Jede Dunkelheit besitzt ihr Licht!


-Helga

19.5.15 21:53

Letzte Einträge: Ewige Schatten der Vergangenheit, Ein deutsches Canada, Flüchtlinge, Ein Zweischneidiges Schwert

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen